Forschungsstelle Jeremias Gotthelf

Doktorierende

M.A. Oliver Käsermann

Projektdoktorand – Textphilologie

Telefon
+41 31 631 56 30
E-Mail
oliver.kaesermann@germ.unibe.ch
Büro
D 422
Postadresse
Universität Bern
Forschungsstelle Jeremias Gotthelf
Muesmattstrasse 45
Postfach
3000 Bern 9

Biographische Narrative des Trinkers in Novellen des 19. Jahrhunderts

Die Arbeit untersucht Narrative, die in Novellen zwischen 1830 und 1900 Lebensbeschreibungen trunksüchtiger Figuren organisieren. Das Forschungsinteresse gilt einerseits der Pluralität biographischer Narrative innerhalb einzelner Texte und andererseits der Entwicklung dieser Narrative während des 19. Jahrhunderts. Zeitschriften, in denen nebst Novellen auch wissenschaftliche, menschenbildkonstruierende Abhandlungen publiziert wurden, fließen als Berührungspunkte zwischen fiktionalen und realen Texten in die Analyse mit ein.

Novellen folgender Autoren bilden das Textkorpus der Dissertation: Heinrich Zschokke, Adrian Scheuß, Annette von Droste-Hülshoff, Jeremias Gotthelf, August Kopisch, Friedrich Hebbel, Paul Heyse, Wilhelm Raabe, Karl Emil Franzos, Theodor Storm, Marie von Ebner-Eschenbach, Gerhart Hauptmann, Ferdinand von Saar und Arthur Schnitzler..

seit Febr. 2017 Assoziiertes Mitglied der Graduate School of the Humanities (GSH), Universität Bern

seit Aug. 2015 Doktorand an der Forschungsstelle Jeremias Gotthelf, Universität Bern

Febr. 2012 – Febr. 2015 Master of Arts in German Literature (Major), Master of Arts in History (Minor), Universität Bern