Forschungsstelle Jeremias Gotthelf

Über uns

Das Editionsprojekt "Historisch-Kritische Gesamtausgabe der Werke und Briefe von Jeremias Gotthelf"  wurde im Jahr 2004 durch Prof. Dr. Barbara Mahlmann-Bauer und Förderungsprofessor Dr. Christian von Zimmermann begründet. Beide haben in parallelen Arbeitsteams die ersten Pilotprojekte der HKG realisiert. Aus diesen Pilotprojekten entstand die Konzeption einer Gesamtausgabe, zu welcher die Pilotprojekte die ersten Abteilungen lieferten.
Im Jahr 2014 ist die Projektstruktur grundlegend reformiert worden. Als Dach für die Edxition und weitere Projekte zur Geschichte der Schweizer Literatur des 19. Jahrhunderts ist die Forschungsstelle Jeremias Gotthelf eingerichtet worden. Die Forschungsstelle wird seit 1. Januar 2015 geleitet durch PD Dr. Christian von Zimmermann und Dr. Patricia Zihlmann-Märki (Stellvertretung). Die Leitung der Forschungsstelle wird in administrativen Fragen unterstützt durch Barbara Berger, M.A. (zugleich Korrektorin und Übersetzerin im Projekt).