Forschungsstelle Jeremias Gotthelf

Editionsteam

Dr. des. Lukas Künzler

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Telefon
+41 31 631 56 30
E-Mail
lukas.kuenzler@germ.unibe.ch
Büro
D 422
Postadresse
Universität Bern
Forschungsstelle Jeremias Gotthelf
Muesmattstrasse 45
Postfach
3000 Bern 9

seit 06/2019 – Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Forschungsstelle Jeremias Gotthelf (Mitwirkung an der Kommentierung der "Kirchlichen Schriften")

08/2018–12/2018 – Arbeitsauftrag im Rahmen der Gotthelf-Edition für den Kommentarband zur sozialpolitischen Publizistik

2018 – Promotion mit der Dissertation „Anerkennung vor Umverteilung. Zur sozialen Frage bei Jeremias Gotthelf“ an der Philosophisch-historischen Fakultät der Universität Bern

02/2018–07/2018 –  Lehrbeauftragter am Institut für Germanistik, Universität Bern

03/2016–01/2018 – Assistenz am Lehrstuhl von Frau Prof. Dr. Barbara Mahlmann-Bauer (Institut für Germanistik, Universität Bern)

2014–2016 – SNF-Doktorand am Projekt „Jeremias Gotthelf: Historisch-kritische Gesamtausgabe“ bei Frau Prof. Dr. Barbara Mahlmann-Bauer

02/2012–05/2013 – Hilfswissenschaftlicher Assistent am Projekt "Geschichte der Burgergemeinde Bern im 19. und 20. Jahrhundert" bei Dr. Martin Stuber. 

07/2011–01/2012 – Hilfsassistent bei PD Dr. Christian von Zimmermann (Institut für Germanistik, Universität Bern)

2007–2013 – Studium der Geschichte und Germanistik an der Universität Bern

Lehre (Institut für Germanistik, Universität Bern)

  • HS 2014 (40489) – Vertiefungskurs/Aufbaukurs/Ergänzungskurs: Armut als Thema der Literatur im 19. Jahrhundert (in Zusammenarbeit mit Prof. Dr. Barbara Mahlmann-Bauer).
  • FS 2016 (420258) – Basiskurs: Verdingelend und Armennot: Die sozialpolitische Publizistik von Jeremias Gotthelf (Albert Bitzius, 1797-1854).
  • HS 2016 (42434) – Basiskurs: Gutes und schlechtes Wirtschaften. Ökonomie als Thema des Realismus.
  • FS 2017 (429244) – Basiskurs: Vergessene Beststeller? Der Erste Weltkrieg in der Literatur der Zwischenkriegszeit.
  • HS 2017 (435161) – Basiskurs: Antiradikalismus. Zum politischen Gehalt der späten Erzählungen von Jeremias Gotthelf (1797-1854).
  • FS 2018 (441908) – Basiskurs: Das Verhältnis von Bürger und Staat in Zeiten nationaler Selbstbehauptung. Eine Annäherung an das Werk von Meinrad Inglin.
  • FS 2018 (441904) – Basiskurs: Historische Erzählungen in der Schweizer Literatur des 19. Jahrhunderts.

Dissertation

  • Anerkennung vor Umverteilung. Zur sozialen Frage bei Jeremias Gotthelf. Hildesheim/Zürich/New York 2019 (in Vorbereitung, erscheint Ende 2019).

Mitherausgeberschaft

  • Gex, Nicolas; Künzler, Lukas; Meuwly Olivier (Hrsg.): Amitié et patrie. Forschungen zur radikalen Bewegung / Regards sur le mouvement radical, 1820-1850. Sonderausgabe der Berner Zeitschrift für Geschichte 77, 4 (2015).
  • Jeremias Gotthelf. Historisch-Kritische Gesamtausgabe. Abteilung F, Band 3.2: Vereinsschriften. Armennoth – Eines Schweizers Wort – Vereinsschriften. Kommentar, hrsg. von Barbara Mahlmann-Bauer und Jesko Reiling in Zusammenarbeit mit Lukas Künzler. Hildesheim/Zürich/New York (in Vorbereitung, erscheint 2019).

Aufsätze

  • „Sind wir dafür da, um der Sentimentalität nachzuhängen?“. Todesstrafe und Begnadigung im Kanton Bern 1831-1866. In: Berner Zeitschrift für Geschichte 76,1 (2014), S. 3-39.
  • „Die Armennoth“ – eine sozialpolitische Streitschrift. In: Stuber, Martin; Gerber-Visser, Gerrendina und Derron, Marianne (Hrsg): „...wie zu Gotthelfs Zeiten?“ Sonderausgabe der Berner Zeitschrift für Geschichte 76,4 (2014), S. 94-105.
  • „...der Freyheit zur Stütze, der Aristokratie zum Schrecken und Verderben!“ Zur Bedeutung und Funktion der Helvetia im bernischen Radikalismus. In: Gex, Nicolas; Künzler, Lukas; Meuwly Olivier (Hrsg.): Amitié et patrie. Forschungen zur radikalen Bewegung / Regards sur le mouvement radical, 1820-1850. Sonderausgabe der Berner Zeitschrift für Geschichte 77, 4 (2015), S. 108-119.
  • „Politischer Wandel und personeller Wechsel in Zeiten des Umbruchs, 1795-1852.“ In: Auer, Christoph; Bartlome, Vinzent; Studer Immenhauser, Barbara (Hrsg.): Zentrum der Macht. 600 Rathaus Bern. Berner Zeitschrift für Geschichte 79,3 (2017), S. 61-76.
  • „Die Armenerziehung in Trachselwald im Kontext der sozial-plitischen Programmatik von Jeremias Gotthelf“, in: Simon Hofstetter, Esther Maillard (Hgg.), Heim- und Verdingkinder. Die Rolle der reformierten Kirchen im 19. und 20. Jahrhundert. Zürich 2017, S. 95–111.
  • (mit Barbara Mahlmann-Bauer): „Jeremias Gotthelf und das Armenwesen im Emmental. Eine Quellenschau“ In: Jahrbuch Geographische Gesellschaft Bern, Bd. 65 (2017), S. 37–62.

Kleinere Artikel

  • Wunderlich, unflätig, verdorben – Antihelden in Bernhard von Rodts „Geneaogien der burgerlichen Geschlechter der Stadt Bern“. In: Berner Zeitschrift für Geschichte 77,1 (2015), S. 36-38.
  • Unterschiedliche Anpassungsgeschwindigkeiten. In: Stalder, Birigt; Stuber, Martin; Meyrat, Sibylle; Schnyder, Arlette und Kreis, Georg (Hrsg.): Von Bernern & Burgern. Tradition und Neufindung einer Burgergemeinde. 2 Bände. Baden 2015, S. 64-67.

Rezensionen

  • Flückiger, Daniel: Strassen für alle. Infrastrukturpolitik im Kanton Bern 1790-1850. In: Berner Zeitschrift für Geschichte 75,4 (2013), S. 64-66.
  • Degen, Bernhard; Schäppi, Hans; Zimmermann, Adrian (Hrsg.): Robert Grimm: Marxist, Kämpfer, Politiker. In: Berner Zeitschrift für Geschichte 75,3 (2013), S. 48-50.
  • Stamm, Konrad: Der „grosse Stucki“. Eine schweizerische Karriere von weltmännischem Format. Minister Walter Stucki (1888-1963). Zürich 2013. In: Berner Zeitschrift für Geschichte (in Vorbereitung).
  • Adams, Werner: Die Münger Morde. Bern zur Zeit der Helvetik. Historischer Roman. Wichtrach 2014. In: Berner Zeitschrift für Geschichte (in Vorbereitung).
  • Holenstein, André; Kapossy, Béla; Tosato-Rigo, Danièle und Zurbuchen, Simone (Hrsg.): Reichtum und Armut in den schweizerischen Republiken des 18. Jahrhunderts. Akten des Kolloquiums vom 23.-25. November 2006 in Lausanne. Travaux sur la Suisse des Lumières 12. Genf 2010. In: Berner Zeitschrift für Geschichte (in Vorbereitung).
  • Heiniger, Manuela: Der mündige Bürger. Politische Anthropologie in Jeremias Gotthelfs Bilder und Sagen aus der Schweiz. Hildesheim 2015. In: Berner Zeitschrift für Geschichte 80,3
    (2018), S. 57–59.

(Mit-)Organisation von Tagungen

  • Colloque «Sociabilités, personalités & idées politiques (1820-1850)» / Tagung «Vereins- und Parteiengeschichte, Persönlichkeiten und politische Ideen (1820-1850)», Universität Bern, 29. August 2014.

Vorträge an Tagungen

  • Assoziation versus Korporation: Die Helvetia als „Pressure Groupe“ des Radikalismus. Vortrag, gehalten an der Tagung „Vereins- und Parteiengeschichte, Persönlichkeiten und Politische Ideen 1820-1850 (Bern, Genf, Waadt)“. Universität Bern, 29. August 2014.
  • Die Armenerziehungsanstalt Trachselwald im Kontext der sozial-politischen Programmatik von Albert Bitzius (Jeremias Gotthelf, 1797-1854). Vortrag, gehalten an der Tagung „Besondere Häuser. Haus und Haushalt jenseits der erweiterten Kernfamilie“. Rheinfelden, Schloss Beuggen, 5.-7. März 2015.
  • Politischer Wandel und personeller Wechsel in Zeiten des Umbruchs 1795-1852. Vortrag, gehalten an der Tagung „Rathaus Bern: Zentrum der Macht“. Universität und Rathaus Bern, 23.-24. März 2017.

Medien- und Öffentlichkeit

  • Tagesgast DRS 1 „Regionaljournal“ (17.4.2014): Berns dunkle Vergangenheit mit der Todesstrafe.