Forschungsstelle Jeremias Gotthelf

Editionsteam

Dr. Manuela Heiniger

Wissenschaftliche Mitarbeiterin – Teilprojektleitung Textphilologie

Telefon
+41 31 684 83 59
E-Mail
manuela.heiniger@unibe.ch
Büro
D 403
Postadresse
Universität Bern
Forschungsstelle Jeremias Gotthelf
Muesmattstrasse 45
3012 Bern

Akademischer Weg

  • März 2014: Promotion in Neurerer deutscher Literatur, Dissertation: Der mündige Bürger im liberalen Staat. Politische Anthropologie in Jeremias Gotthelfs "Bildern und Sagen aus der Schweiz"
  • seit 2009: Wissenschaftliche Mitarbeit, HKG Jeremias Gotthelf, Universität Bern, Institut für Germanistik
  • 2009–2013: Doktorat in Neuerer deutscher Literatur an der Universität Bern
  • 2009: Lizentiat in Neuerer deutscher Literatur, Geschichte und Philosophie an der Universität Bern. Lizentiatsarbeit: "Virtus est medium vitiorum et utrimque reductum …". Philosophische Positionen in der "Geschichte des Agathon" und Wielands Suche nach der 'recta ratio'

Andere berufliche Tätigkeiten 

  • 2006–2014: Freie Mitarbeiterin Korrektorat Gastro Suisse

Monographie

  1. Der mündige Bürger. Politische Anthropologie in Jeremias Gotthelfs "Bildern und Sagen aus der Schweiz". Hildesheim 2015.

Editionen

  1. Jeremias Gotthelf. Predigten 1818–1840. Bd. 1: Predigten 1818–1823, hg. von Manuela Heiniger. Hildesheim 2012 (Jeremias Gotthelf, Historisch-kritische Gesamtausgabe, Bd. E.1.1).
  2. Jeremias Gotthelf. Predigten 1818–1840. Bd. 4: Predigten 1831–1840. Notizbücher, Undatierte, Kasualreden, hg. von Manuela Heiniger. Hildesheim 2015 (Jeremias Gotthelf, Historisch-kritische Gesamtausgabe, Bd. E.1.4).
  3. Jeremias Gotthelf. Bilder und Sagen aus der Schweiz. Texte. Bd. 2: Handschriften, hg. von Manuela Heiniger in Zusammenarbeit mit Oliver Käsermann, Hildesheim 2019 (Jeremias Gotthelf, Historisch-kritische Gesamtausgabe, Bd. C.1.2).

Aufsätze

  1. [mit Franzisca Pilgram-Frühauf], "Lebenssprache, wie man sie auf der Kanzel nicht duldet". Gotthelfs Predigtmanuskripte im Spannungsfeld zwischen Schriftlichkeit und Mündlichkeit, in: Internationalität und Interdisziplinarität der Editionswissenschaft. Hg. von Michael Stolz und Yen-Chun Chen. Berlin: de Gruyter 2014 (Beihefte zu editio 38), S. 143–157.
  2. "Bitzius' Predigten und sein Notizbuch: eine Fundgrube für Gotthelfs Erzählwerk", in: Jeremias Gotthelf. Neue Studien. Hg. von Marianne Derron und Christian von Zimmermann. Hildesheim: Olms 2014, S. 135–150.
  3. "So redete der Pfarrer im allgemeinen und belegte alles mit dem Leben". Lebensnähe und Lebenssprache beim Prediger und Volksschriftsteller Jeremias Gotthelf, in: Sprachspiegel 69 (2013), Nr. 4, S. 98–107.
  4. Ein guter Prediger vor halbleeren Bänken, in: UniPress 154 (2012), S. 9f.

Rezensionen

  1. Rezension zu: Sandra Marchl, Alma Mahler-Werfel in der Biographik. Die Dekonstruktion einer Legende, Graz 2009, in: Colloquium Helveticum 41 (2010), S. 265–268.

Zus. mit Patricia Zihlmann: 

Digitale Editionsphilologie – (Druck-)Aufbereitung XML-/TEI-basierter Daten. Tagung und Workshop, Universität Bern, 27.–30. Oktober 2014.

FS 2014: Vertiefungs-/Aufbaukurs "Märchen im 19. Jahrhundert" (zusammen mit PD Dr. Christian von Zimmermann)